Wieder auf dem 49er

showrace

Seit der letzten Woche haben wir unsere Segelpause beendet und trainieren wieder aktiv auf der Kieler Förde. In den vergangen Monaten haben wir beide zahlreiche Prüfungen in der Uni mit sehr guten Noten abgeschlossen und damit sehr wichtige Schritte in unserem Studium genommen. Nach dieser sehr intensiven Zeit war es nun wieder an der Zeit auf den 49er zurückzukehren.

In der letzten Woche stand das Olympiaabschluss-Training in Kiel Schilksee an. Gemeinsam mit bis zu neun anderen deutschen 49er-Teams haben wir unsere Olympiateilnehmer Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann zu den Olympischen Spielen in zwei Wochen verabschiedet und gemeinsam intensiv das entscheidende Finalrennen trainiert.

Das Highlight dieses mehrtägigen Trainingsblocks war ein Showrace in der Kieler Innenförde. In kurzen Rennen sehr dicht unter Land haben wir zahlreichen Zuschauern und Freunden viel Action geboten und 49er-Segeln anschaulich gemacht. Der starke und böige Wind führt bei fast allen Teams zu spektakulären Kenterungen.

Die ersten Trainingsstunden wieder auf dem 49er waren für uns sehr positiv. Von Anfang an konnten wir unsere Manöver wie gewohnt durchführen und teilweise schon vorne mitfahren. Hier und da fehlt noch ein wenig Gefühl und Abstimmung, aber im Gesamten sind wir mit unseren ersten Tagen sehr zufrieden und glücklich.

In den nächsten Wochen werden wir weiter in Kiel trainieren und viel Zeit auf dem Wasser verbringen. Wir werden weiter berichten.

Beste Grüße aus Kiel,
Tom und Tim

Impressionen vom Showrace gab es bei Sat1 im Fernsehen.
Hier der Link: Showrace